Gegründet 1909

Ein hamburger Familienunternehmen Von 1909 bis heute

Gegründet 1909 von Maschinenbaumeister Wilhelm L. Mörtz in der Efftinestraße als

"Wilhelm L. Mörtz Maschinenfabrik Wandsbek".

1912 Bau und Umzug in das eigene Firmengebäude in der Morewoodstraße in Wandsbek.
1962 Übergabe an den Sohn, Maschinenbaumeister Louis Jürgen Mörtz
1978 Die Söhne und Maschinenbaumeister Hans-Jürgen und Wolfgang Mörtz übernehmen die Leitung der Wilhelm L. Mörtz & Sohn OHG.

1986 Verlagerung des Firmensitzes an den heutigen Standort Albert-Schweitzer-Ring in Hamburg-Tonndorf.
2010 Übernahme durch Dipl. Ing. Henning Mörtz und Umfirmirung in MORTZ MASCHINENBAU - Henning Mörtz e.K.